Suche
  • Monika Rüegger

2 x JA zur AHV - ohne Wenn und Aber

Bürgerliche Frauen der Schweiz stehen generationenübergreifend und ohne Wenn und Aber für die AHV-Revision ein. Diese ist zur Sicherung der Renten – auch für künftige Generationen – dringend nötig. Die eidg. Abstimmung dazu findet am 25. September statt.


Ohne substanzielle, strukturelle Korrekturen und Zusatzfinanzierung wird die AHV schon 2025 mehr Geld ausgeben als einnehmen. Im Jahr 2035 fehlen bereits 9 Milliarden Franken – dieses Defizit müssten die arbeitende Bevölkerung und die Jungen teuer bezahlen.


Auf meine Initiative hin hat sich ein parteiübergreifendes Komitee bürgerlich orientierter Frauen gebildet. Wir engagieren uns ohne Wenn und Aber für die AHV-Reform und setzen damit ein klares Zeichen, Verantwortung für die kommenden Generationen zu übernehmen; auch unsere Kinder und Enkelkinder sollen künftig auf eine gesicherte Altersrente zählen dürfen.


An alle bürgerlich denkenden Frauen: Tragen auch Sie sich mit Ihrem Namen auf unserer Website ein und unterstützen Sie unser Anliegen - herzlichen Dank!


www.buergerliche-frauen.ch



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen